Dr. med. Höppner & Dr. med. Mayer - Fachärzte für Urologie

Vasektomie Nachsorge - Zeugungsfähigkeit nach dem Eingriff

Vasektomie ist die sicherste Verhütungsmethode überhaupt. Trotzdem sollten Sie mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr warten, bis Ihnen Ihr behandelnder Arzt im Rahmen der Vasektomie Nachsorge bestätigt, dass Sie nicht mehr zeugungsfähig sind. Nach einer Vasektomie können sich bis zu zwölf Wochen noch lebensfähige Sperrungen in der Samenflüssigkeit befinden. Sie sollten während dieser Zeit auf alternative Verhütungsmittel zurückgreifen.

Kontrolluntersuchungen gehören zur Vasektomie Nachsorge

Bei der Nachsorge wird Ihr behandelnder Arzt das Ejakulat im Labor untersuchen lassen. Die Spermiogramme, die bei der Vasektomie Nachsorge erstellt werden, geben Auskunft darüber, ob sich im Ejakulat noch lebensfähige Spermien befinden. Zusätzlich wird bei dieser Untersuchung die Beschaffenheit der Spermien analysiert. Durch diesen Test kann der Arzt ganz eindeutig sagen, ob Sie noch zeugungsfähig sind.

Schonung danach ist sehr wichtig

Um den Heilungsprozess nicht negativ zu beeinflussen, sollten Sie sich in den ersten Tagen schonen. Am besten ist es, wenn Sie sich wenigstens zwei Tage freinehmen können. Es kann durchaus sein, dass Sie 2 bis 3 Tage nach dem Eingriff noch leichte, ziehende Schmerzen verspüren. In der Regel verläuft der Eingriff komplikationslos und Sie werden keinerlei Beschwerden verspüren. Wundheilungsstörungen oder Nachblutungen kommen so gut wie nie vor. Allerdings sollten Sie sich an die Anordnung Ihres Arztes halten. Er wird Ihnen empfehlen, dass Sie wenigstens für eine Woche auf körperliche Aktivitäten, Sport oder Sex verzichten, damit die Wunde störungsfrei verheilen kann.

Auswirkungen einer Vasektomie

Wenn Sie Ihre Termine zur Vasektomie Nachsorge regelmäßig wahrnehmen, können Sie sicher sein, dass es keine negativen Auswirkungen auf Ihre Gesundheit gibt. Damit es wirklich zu keiner ungewollten Schwangerschaft kommt, sollten Sie allerdings ungeschützten Geschlechtsverkehr erst dann wieder aufnehmen, wenn Ihnen Ihr Arzt bei der Vasektomie Nachsorge grünes Licht gibt. Eine häufige Befürchtung vieler Männer ist es, dass sich ihre Männlichkeit durch die Vasektomie verändert. Dass das nicht so ist, werden Sie innerhalb kürzester Zeit selber feststellen. Das Gleiche gilt für die Stimmlage oder den Bartwuchs.

Die sexuelle Lust bleibt bestehen

Selbst die sexuelle Lust und die Potenz verändern sich nicht. Der einzige Unterschied ist die Tatsache, dass nach der Vasektomie im Ejakulat die Spermien fehlen. Da diese aber nur rund 5 % des kompletten Ejakulats ausmachen, wird Ihnen und Ihrer Partnerin das Fehlen nicht auffallen. Die Vasektomie Nachsorge dient auch dazu, Ihnen Sicherheit zu geben und zu überprüfen, dass der Eingriff erfolgreich war. Die erste Vasektomie Nachsorge findet einige Tage nach dem Eingriff statt. Weitere Termine folgen dann in immer größerem Abstand, um sicherzustellen, dass die Samenleiter nicht wieder zusammengewachsen sind und auch weiterhin eine Unfruchtbarkeit bestehen bleibt.

Dr. med. Höppner & Dr. med. Mayer - Fachärzte für Urologie